Zum Inhalt springen

Delegierten- und Vorstandswahlen auf der Mitgliederversammlung

| Startseite Reichshof

Bevor auf der Mitgliederversammlung am 14. Mai im Sinsperter Hof die Vorstandswahlen auf der Agenda standen, gab Bürgermeister Rüdiger Gennies der Versammlung einen Sachstand zu aktuellen Themen aus dem Gemeinderat. So informierte er u. a. über die Auftaktveranstaltung zur Umgestaltung des Denklinger Ortskerns, zu welcher die Gemeinde am 15. Mai ins Rathaus eingeladen hat. Hier haben die Bürger/-innen die Möglichkeit, ihre Ideen zur Auffrischung des Burghofs, des Mühlenteichs, sowie des Spiel- und Dorfplatzes mitzuteilen. Das Projekt ist Teil eines Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK), das derzeit in Eckenhagen umgesetzt wird sowie in Wildbergerhütte, Hunsheim und Berghausen in Planung ist.
Rüdiger Gennies teilte zudem mit, dass die Gemeinde Reichshof bei der kommunalen Neugliederung im Jahr 1969 aus den beiden Altgemeinden Eckenhagen und Denklingen entstand. Die Gemeinde Reichshof kann somit in diesem Jahr ihr 50-järhiges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass wird am 23. Juni in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr auf dem Burghof in Denklingen ein Festkonzert stattfinden.

Axel Osterberg, der im Vorfeld bereits erklärt hatte, bei den Vorstandswahlen nicht mehr als Geschäftsführer zur Verfügung zu stehen, erhielt als Dankeschön für seine mehr als 25-jährige Vorstandstätigkeit ein kleines Präsent von Gemeindeverbandsvorsitzenden René Semmler überreicht.

Der neue Vorstand der CDU Reichshof setzt sich wie folgt zusammen:

  • Gemeindeverbandsvorsitzender:
    René Semmler
  • stellv. Vorsitzende:
    Thomas Funke
    Dennis Doepp
    Markus Schreiner
  • Geschäftsführerin:
    Elke Schuller
  • stellv. Geschäftsführer:
    Matthias Klein
  • Schatzmeisterin:
    Ina Kuhlmann
  • Mitgliederbeauftragter:
    Josef Fischer
  • Beisitzer:
    Dagmar Becker
    Frank Dick
    Erika Doepp
    Florian Engel
    Monika Gries

Als Delegierte vertreten den Gemeindeverband Reichshof auf dem nächsten Kreisparteitag Bürgermeister Rüdiger Gennies, Thomas Funke, Gottfried Claus, Axel Osterberg, Otto Engelbertz und Elke Schuller. Ersatzdelegierte sind René  Semmler, Josef Fischer, Dennis Doepp, Ina Kuhlmann und Markus Schreiner.

Zurück
osterberg-ehrung1.jpg