Peter Koester - Bürgermeister für Waldbröl

CDU legt Finanzierung offen

"Es ist uns wichtig, Transparenz in unsere Finanzierung zu bringen," sagt Karl Heinz Neusinger, Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hinblick auf die Veröffentlichung der Einnahmen und Ausgaben der Fraktion.


Neusinger und Andre Steiniger, Fraktionschef der CDU, begründen diesen Schritt vor allem damit, dass den Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern das Recht zustehe, Aufschluss über die Verwendung der Mittel zu erhalten, die die Stadt Waldbröl den Fraktionen gewährt.


"Wir möchten den Bürgerinnen und Bürger verdeutlichen, dass wir den weitaus größten Teil unserer Ausgaben aus eigener Tasche finanzieren und damit Rücksicht auf die schlechte Haushaltssituation der Stadt nehmen," ergänzt der Fraktionsvorsitzende.


Die CDU reagiere damit auch auf die Anschuldigungen im Rahmen des letzten
Kommunalwahlkampfs, dass die Kosten der Wahlwerbung aus Steuermitteln finanziert seien.


"Das hat uns schon sehr geärgert", so Steiniger und Neusinger unisono, die dafür eintreten, dass trotz der Unterschiede in den politischen Auffassungen Ehrlichkeit und Fairness in der Wahlwerbung beachtet werden.
Die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben sind unter www.cdu-waldbroel.de unter "Kommunalwahl 2014" einsehbar.

07.04.2014